Easysub begrüßte den 1.000. Kunden.

Vor kurzem wurde mit der Firma Schweitzer-Transporte aus Coswig/Sachsen-Anhalt der 1.000ste Kunde bei easysub begrüßt.

Rund ein Jahr nach Gründung der easysub GmbH ist aus dem Start-Up-Unternehmen aus Oberursel eine feste Größe mit insgesamt 36 Mitarbeitern geworden.

Easysub hat sich darauf spezialisiert, für Unternehmen aus der Logistik- und Transportbranche die optimale Förderung aus dem weitverzweigten De-minimis-Bereich zu finden und so für seine Kunden die bestmöglichen Zuschüsse durch die BAG zu gewährleisten.

Als 1.000ster Kunde verlässt sich jetzt auch Tilo Schweitzer mit seinem Unternehmen auf diesen umfassenden Service.

Das Unternehmen wurde kurz nach der Wende gegründet und seither auch als klassischer Familienbetrieb geführt. Insgesamt vier Zugmaschinen befördern in der Regel Schrott und andere Schüttgüter. Ebenfalls klassisch für ein Familienunternehmen ist die Jobaufteilung. Gemeinsam mit zwei angestellten Fahrern sitzt Tilo Schweitzer und sein Sohn „auf dem Bock“, während Frau Schweitzer die Disposition erledigt.

„Wir haben uns in der Vergangenheit schon oftmals an De-minimis-Förderungen versucht“ sagt Tilo Schweitzer.

„Aber irgendwie war der administrative Aufwand für uns sehr hoch und nicht immer waren unsere Bemühungen auch von Erfolg gekrönt“ bilanziert Herr Schweitzer.

„Durch die Vermittlung von Europart, einem Vertragspartner von easysub, wurde der Kontakt hergestellt. Überzeugt hat uns die schnelle und kompetente Beratung durch den Vertriebsmitarbeiter von easysub“ resümiert Schweitzer.

Wie bei allen Kunden wurde zunächst eine individuelle Analyse der möglichen Förderungen erstellt. Hierbei werden natürlich als erstes die De-minimis-Möglichkeiten geprüft. Aber auch abseits davon sind Förderungen möglich und werden gleichfalls auf Verwendbarkeit untersucht und beantragt.

Wenn eine oder mehrere Subventionsmöglichkeiten für die von easysub vertretenen Unternehmen nutzbar sind, bedarf es lediglich einer Unterschrift und alles andere läuft automatisch.

„Genau das ist der Punkt, warum wir mit easysub zusammenarbeiten“ fasst Tilo Schweitzer zusammen. „Eine Unterschrift und alles andere wird von Anfang bis Ende professionell betreut.“